Im Womo Leben jetzt verboten ?!

    • Stammtisch
    • Im Womo Leben jetzt verboten ?!

      Hey Leutz...
      Wie handhabt ihr das aktuell?
      So langsam wirds echt eng...
      Das mit den geschlossenen Campingplätzen ist mir klar aber das man nichtmal mehr im Bus pennen darf... ?!
      Ist das deutschlandweit schon so?
      Trau mich bald gar nimmer, irgendwo hinzufahren
      Wohne zu 90% im Bus

    • Das ist nix neues, hat der Landkreis Cux und auch diverse Inseln schon vor einiger Zeit gemacht. Wurde, zumindest auf den Inseln, mit nicht vorhandenen Krankenhaus Kapazitäten begründet und galt allen Ferienhaus Besitzern genauso wie der Wohnmobilfraktion. Halt allen nicht Erstwohnsitzlern.
      Das ist nicht Deutschlandweit sondern nur in einigen Regionen so. Zumindest momentan.
    • Nun ja, kommt halt drauf an, wenn du ofw bist mit Postadresse können sie es dir schlecht verbieten, genau wie auf einem Wagenplatz oderPrivatgrundstück. Reisen ist derzeit halt eher uncool. Ich persönlich bleib daheim. Hast du in den anderen 10% ne Wohnung? Dann wirst du wohl da bleiben müssen, je nach dem in welchen Landkreis diese ist.
      Urlaub auf die Barrikaden! Erstmal nen Molotowcocktail!
    • Chaosfisch :

      Hast du in den anderen 10% ne Wohnung? Dann wirst du wohl da bleiben müssen
      Naja Wohnung ist übertrieben. Wir sind alle bei einer Freundin gemeldet. Habe dort mein Lager bzw ab und zu übernachten ist auch ok. Die 2 Zimmer Butze kann aber unmöglich von 5 Menschen bewohnt werden :rolleyes:
    • Ich würde jetzt mal vermuten, wenn die Staatsmacht kommt und du alleine in deinem WoMo irgendwo rumsitzt und denen sagst, dass du dauerhaft dort wohnst, wird das kein Problem sein.

      Die Leute sollen halt nicht am Wochenende in ihren Corona-Zweitsitz pendeln und sich da ein nettes Wochenende machen ...
    • Schleifstein :

      Die Leute sollen halt nicht am Wochenende in ihren Corona-Zweitsitz pendeln und sich da ein nettes Wochenende machen ...

      ein Gedanke am Rande,

      wenn ich die Aufgabe hätte ein ganzes Land nach bestimmten Leuten durchzukämmen wäre das mit dem "stay at Home-Prison" eine gute Voraussetztung sowas
      durchzuführen (der Großteil ist zuhause, der wenige Verkehr derzeit ist leicht zu beobachten/kontrollieren, und wenn Du fremd bist und nicht zu Deiner Umgebung
      passt wirst Du von den Nachbarn denunziert)...