Treppe mit Vordach

    • Bauwagen
    • Neu

      Anleitung wofür, wie groß? Veranda mit Vordach kenn ich, aber Treppe mit Vordach, was ist das? Zum auf den Stufen sitzen?
      Tipp wäre, sich vorher auch Gedanken über die häufigste Windrichtung zu machen, und wenn nötig eine Seitenwand einzuplanen.
      Als Dach geht was auch immer, Wellblech, durchsichtige Wellplatten, Bretter mit Teerpappe... halt je nach Geschmack.
      Oktober ist ja dann bald vorbei...
    • Neu

      Rundherum Wände vielleicht lieber nicht, sonst ist's ja gar nicht mehr draussen.
      Außer Du hast so viel Wind, daß Aufenthalt im Freien nur an zwei Tagen im Jahr möglich ist.

      Neben der Hauswand noch eine Holzwand oder verglaste Seitenwand finde ich ganz gemütlich, auch ohne Regen, einfach als Windschutz.
      In Nordwestdeutschland kommt das schlechte Wetter glaube ich meist aus nordwest von der Nordsee
      In dem Fall wär klug, die Seite im Rücken zu haben, und die Veranda eher nach südost offen zu lassen.
      Oder ist vielleicht auch egal, aber falls Du überlegst, links oder rechts ne Wand zu bauen, denk dabei an die Schlechwetterseite.

      Wegen der Größe, bei einem 80x80cm Minidach ist mit etwas Wind sicher schnell Regen drunter.
      Bei 200x300cm finden sich wohl bei fast jedem Wetter zwei, drei trockene Sitzplätze.
      Wie groß ist denn eigentlich der Schäferwagen, und soll die Veranda größer oder kleiner werden?
      Oktober ist ja dann bald vorbei...
    • Neu

      NaMa :

      Was, wenn der Ort viel Wind abbekommt? Rundherum Wände hochziehen?

      tutasnichwe :

      Rundherum Wände vielleicht lieber nicht, sonst ist's ja gar nicht mehr draussen.
      Der Wind kommt ja überwiegend aus einer Richtung. Die würde ich halbwegs dichtmachen. Reicht ja ne Strohmatte öä damit es nicht so Pfeift
    • Neu

      tutasnichwe :

      Rundherum Wände vielleicht lieber nicht, sonst ist's ja gar nicht mehr draussen.
      Außer Du hast so viel Wind, daß Aufenthalt im Freien nur an zwei Tagen im Jahr möglich ist.

      Neben der Hauswand noch eine Holzwand oder verglaste Seitenwand finde ich ganz gemütlich, auch ohne Regen, einfach als Windschutz.
      In Nordwestdeutschland kommt das schlechte Wetter glaube ich meist aus nordwest von der Nordsee
      In dem Fall wär klug, die Seite im Rücken zu haben, und die Veranda eher nach südost offen zu lassen.
      Oder ist vielleicht auch egal, aber falls Du überlegst, links oder rechts ne Wand zu bauen, denk dabei an die Schlechwetterseite.

      Wegen der Größe, bei einem 80x80cm Minidach ist mit etwas Wind sicher schnell Regen drunter.
      Bei 200x300cm finden sich wohl bei fast jedem Wetter zwei, drei trockene Sitzplätze.
      Wie groß ist denn eigentlich der Schäferwagen, und soll die Veranda größer oder kleiner werden?

      Jo eben... Rundherum find ich auch nicht so nice. 80x80cm ist mir auch etwas zu klein. Ein oder zwei Stühle eventuell mit nem kleinen Tisch wären schon gut, sodass mensch gut zu zweit davor sitzen kann.
      Wagenmaße:
      Länge: 8 Meter (inkl. Deichsel)
      Breite: 2, 3 Meter
      Höhe: 2,6 Meter

      Die Veranda sollte schon etwas größer sein, aber im Bau auch schnell, unkompliziert und mit wenig Material möglich ;)