Indymedia : Tag (((i))) ist am 25.01.2020

    • Termine & Events
    • Indymedia : Tag (((i))) ist am 25.01.2020

      Kürzlich ist der Termin zum Verbot von linksunten.indymedia.org bekannt geworden: Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat die Verhandlung auf den 29.01.2020 datiert (Ersatztermin ist der 30.01.2020).
    • falsch!
      nur bei illegal shit, sonst juckt es keinen oder hat mal jemand nen link mit mehr infos?

      dass die bei indymedia und chronik stressen liegt ja auf der hand. vielleicht merken "die" aber, dass man das internet nicht zensieren kann solang es server im ausland und es hier keine grenzen gibt :P


    • Am 25. Januar findet in Leipzig der bundesweite Aktionstag anlässlich des Verbotsverfahrens von linksunten.indymedia.org statt. Linksunten war die wichtigste strömungsübergreifende Nachrichten-,Informations- und Publikationsplattform für linke Aktivist*innen im deutschsprachigen Raum. Das fadenscheinige Verbot der Seite im August 2017 ist daher ein Angriff auf uns alle, den wir am 25. Januar beantworten werden! Kommt am Tag (((i))) nach Leipzig, bereitet euch auf den Tag vor, organisiert gemeinsame Anreisen und lasst die Mobi in den kommenden Tagen in die heiße Phase gehen!

      In Leipzig ist in diesen Tagen ein Mobivideo für den Tag (((i))) entstanden, das gerne verbreitet werden darf:



      Bundesweiter Aktionstag - Tag (((i))) 25. Januar
      17 Uhr - Simsonplatz

      Gegen Repression und Zensur!
    • lles muss man selber machen, auch linke Medien. Indymedia Linksunten
      war eine Internetplattform, auf der man Aufrufe, Berichte,
      Auswertungspapiere und Dokumentationen von und zu Aktionen
      veröffentlichen und kommentieren konnte. Die Seite wurde seit 2009 breit
      genutzt, bis sie am 25. August 2017 vom Bundesinneministerium
      stillgelegt wurde. Weil dort zu unkontrolliert selbstgemachte Inhalte
      und Aktionen diskutiert und dokumentiert wurden. Die Verfahren gegen die
      mutmaßlichen Betreiber*innen ist mittlerweile eingestellt, die archivierten Inhalte
      der Seite seit einigen Tagen wieder online. Voraussichtlich am
      29.1.2020 wird das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig darüber
      verhandeln, ob das Verbotsverfahren rechtswidrig gewesen ist. Aus diesem
      Anlass findet am 25.1.2020 eine bundesweite Demonstration statt. Wir
      fahren hin!
      Was? Demo gegen Repression und Zensur, gegen das Verbot von Indymedia Linksunten!
      Wann und Wo? 25.1.2010, 17 Uhr, Simsonplatz, Leipzig
      Anreise aus Erfurt: 15.01 Uhr ab Gleis 8a mit dem Regionalverkehr
      Treffpunkt: 14:40 vor dem Bahnhof
    • lol :

      naja ob das so gut war wie es gelaufen ist??
      Für die Polizei? Im Angesicht der Lage: prima. Die Demonstranten haben sich trotz der allgegenwärtigen Zustände mit Jux und Dallerei zufrieden gegeben.
      Istzustand: die Kugeln schlagen von rechts ein, und dabei hilft kein Helm.
    • Für mich ist immer die Frage, was man als Journalismus betrachten kann. Streitbar sind halt hohe journalisitische Leistungen wie "Haben gerade dieses Auto da angezündet", ob die für den Purlitzer-Preis ausgezeichnet werden? Hatten hier ja auch versucht den FreiräumeFeed einzubinden, aber leider ist der größte Teil der anonymen Beiträge unterstes Niveau.
      ...bei uns isses so lustig, bei uns ist immer Fasching... :thumbsup: Faschingskasper4Life