Bern: ,Rosa Bonheur“ Über uns !!Räumungsbedroht!!

    • Bern: ,Rosa Bonheur“ Über uns !!Räumungsbedroht!!

      Neu

      Wir, das Kollektiv ,,Rosa Bonheur“ haben in der Nacht vom 10. auf den 11. Oktober das alte Einfamilienhaus an der Bitziusstrasse 13 besetzt.

      Wir, das sind Menschen, die das gängige Prinzip von Kleinfamilie und abgeschotteten Einzimmerwohnung ablehnen. Wir wollen kollektiv und solidarisch zusammen wohnen und den tausend Träumen und Ideen in unseren Köpfen Raum schaffen. Aber nicht nur unsere Vorstellungen sollen Platz haben. Alle Menschen sollen sich einbringen können.

      Verdrängung und Gentrifizierung sorgen dafür, dass viele Menschen sich keine zentrumsnahe Wohnung mehr leisten können. Dies betrifft vor allem junge Menschen und Menschen in prekären Verhältnissen. Wir wollen uns nicht an den Stadtrand drängen lassen, wie ein unerwünschtes Nebenprodukt unserer Gesellschaft.
      Stadtbauplanungen wie im Breitenrain oder mittlerweile auch in Ost-Bern zeigen, dass die Stadt nicht für alle Menschen baut, sondern für die, die Besitzen. Es scheint geradezu lächerlich, dass von „sozialem Bauen“ die Rede ist, wenn eine 3-Zimmer Wohnung 3 000 Franken Miete kosten soll.

      Wir brauchen Platz! Aber nicht nur wir. In vielen Quartieren Berns lebt mensch nicht wirklich für sich, sonder n nur noch für die aufrechterhaltung des Sozialen Systems. Dabei geht der Weg vorbei an grauen Betonblöcken und Konsumtempeln, welche das Stadtbild prägen.
      Wir wollen ein buntes Stadtbild und belebte Häuser. Wir wollen Räume der Begegnung und des Kennelernens. Antifaschistische, antikapitalistische und queer-femistische Räume in denen die Logik des Geldes keine Rolle spielt, sondern der Mensch im Zentrum steht.

      Kämpfen wir gemeinsam dafür das unser Haus ab Samstag für alle offen stehen kann. Zusammen können wir unsere Utopien verwirklichen. Kommt vorbei, unser Programm findet ihr unten. Solidarisiert euch, leitet die Nachricht von uns weiter und falls das Projekt räumungsbedroht ist kommt, steht zusammen mit uns und verteidigt diesen politischen neu gewonnenen Raum.

      Samstag 12.10. Gemeinsames Essen ab 17.00 Uhr
      Sonntag 13.10. Garten umbauen und beleben ab 13.00 Uhr
      Dienstag 15.10. Ideenwerkstatt ab 17.00 Uhr
      Mittwoch 16.10. Gemütliches Beisammensein

      Kontakt: rosa_bonheur@immerda.ch
      PGP: keys.immerda.ch/pks/lookup?op=get&search=0xE090B2A10605616A
      P.S.

      Wohnungskampf ist ein Kampf der uns alle betrifft. Kämpfen wir gemeinsam für autonome Räume.
      Wir bleiben alle!