Wohin lagert man Sachen aus (Klamotten etc)

    • Wohin lagert man Sachen aus (Klamotten etc)

      tag zusammen!
      hatte die letzten 4 jahre ne base wo noch ein paar sachen lagern die im bus einfach keinen platz haben. bzw hab ich oft sommer und winterequip geswitcht. jetzt gibts die base nicht mehr und ich überlege mir ne garage zu mieten. Wie lagert man dort am besten seine kleidung und den papierkram ohne dass es zu feucht wird oder sich viecher einnisten. vielleicht hat jemand ähnliche probleme gelöst und gibt mir einen denkanstoß
    • ich würde schauen, dass die garage wirklich trocken ist. auf wasserflecken an wänden, decke u boden achten. dann würde ich am besten holzkisten oder so nehmen - keine plastiktüten oder boxen. nix direkt auf den boden, eher auf paletten oder holzklötze stellen. die kisten mit ein bisschen abstand zu den wänden stellen.
    • erna :

      de.wikipedia.org/wiki/Mietlager geht so bei 30 € los....
      Theoretisch ja... wenn man mit der jeweiligen Firma glücklich wird (und von am besten einplant ansonsten anderswohin umzulagern). Meine Erfahrung mit dem günstigsten Angebot sah etwa so aus: Zum günstigen Preis kommen noch 10 eur versicherung monatlich (weil wir sonst gar nicht vermieten dürfen), und unterschreiben Sie hier, daß sie auf keiner Terrorwatchlist stehen (weil wir ein amerikanisches Unternehmen sind), und der Preis wird jährlich um 10 eur erhöht (weil wir Sie gerade so schön an den Eiern haben), dazu noch die Mahngebühren (weil in Amerika muß das Geld am ersten schon da sein, nicht erst am ersten überwiesen werden)...
      Oktober ist ja dann bald vorbei...
    • tutasnichwe :

      erna :

      de.wikipedia.org/wiki/Mietlager geht so bei 30 € los....
      Theoretisch ja... wenn man mit der jeweiligen Firma glücklich wird (und von am besten einplant ansonsten anderswohin umzulagern). Meine Erfahrung mit dem günstigsten Angebot sah etwa so aus: Zum günstigen Preis kommen noch 10 eur versicherung monatlich (weil wir sonst gar nicht vermieten dürfen), und unterschreiben Sie hier, daß sie auf keiner Terrorwatchlist stehen (weil wir ein amerikanisches Unternehmen sind), und der Preis wird jährlich um 10 eur erhöht (weil wir Sie gerade so schön an den Eiern haben), dazu noch die Mahngebühren (weil in Amerika muß das Geld am ersten schon da sein, nicht erst am ersten überwiesen werden)...
      Verstehe. Is natürlich blöd dann.
    • Du solltest sie definitiv Luftig Lagern. In Kisten ist eher ungeeignet. Ich habe glücklicherweise eine kleine Abstellkammer im Haus bei Freunden. Dort ist mein "Kleiderschrank". Alles an Klamotten habe ich auf Bügel aufgehängt, die in der Kiste haben schnell gegammelt.
      Dir viel Erfolg und denk dran, das ist ein 1st World Problem :P
    • Ich hab nur das was ich an mir Trage + dicken Pulli + dicke Decke. Letzteres ist Austauschbar und findet sich im Notfall immer. Kommt mal weg von euerem Besitz, fühlt sich viel freier an ;)
      Außerdem: Meine Oma meinte immer, dass die Sachen die auf dem Dachboden oder Keller (in dem Fall extern) ausgelagert werden aus dem Sinn sind. Sprich sie werden gelagert und entweder vergisst man sie, nutzt sie nicht oder kommt im Ernstfall eh nicht schnell genug an sie ran. Also: GLEICH WEG MIT DEM BALAST. Andere haben weniger und wissen die Sachen oftmals mehr zu schätzen. Lieber fairteilen als über Lagern gedanken machen.
      If cats could talk to cops - they wouldn’t!