Blechwagen Ausbau. PU-Schaum als Dämmung wurde bereits verbaut ....

    • Blechwagen Ausbau. PU-Schaum als Dämmung wurde bereits verbaut ....

      hallo menschen.

      wir sind gerade dabei einen mini-platz zu gründen (zwei wägen).

      meinen wagen haben ich jetzt innen entkleidet und natürlich überraschungen entdeckt :)

      zu den gegebenheiten und meinen plänen zum ausbau, wäre ich über meinungen echt dankbar....



      wie ich nach dem abriss der innenverkleidung festgestellt habe, wurden fast die gesamten innenseiten des wagens mehr oder weniger gleichmäßig mit pu-/bauschaum ausgesprüht.

      vom dach haben wir den schaum jetzt soweit runterbekommen.

      bei den wänden würde ich mir das gerne sparen.


      idee fürs dach:

      rost abbürsten, rostversiegelung drüber. angegriffene sparren mit osb verstärken. dach mit armaflex isolieren. keine zusätzliche dampfbremse, wegen armaflex. lattung zwischen die sparren, wo nötig und dann mit nut-feder fichtenholz verkleiden.
      (dach ist mittlerweile und schon länger dicht (bitumen) ), die rostschäden sind schon einige jahre alt.)

      idee für die wände:

      - bauschaum lassen. die blechstellen, wo kein bauschaum verklebt wurde: auch schaum drauf, damit das blech einigermaßen gleichmäßig isoliert ist.
      - lattung runterholen und osb verkleidung direkt ins metallgestell schrauben (etwas platzgewinn). holzfaserdämmplatten aufs osb kleben. holzfaser dann mit lehm verputzen. lehm und holzfaser sind atmungsaktiv, also auch hier keine zusätzliche dampfsperre nötig...oder ist da ein denkfehler?

      - bei dieser bausweise wäre zwischen bauschaum auf dem blech und der osb-schicht noch luft, da der bauschaum ja nicht so dick aufgetragen wurde, dass er den platz bis zum metallgestell voll ausfüllt. ist das ein problem?


      idee für den boden:

      - das fahrgestell bietet unter dem wagen genug platz, um den boden von außen zu dämmen. würde das mit styroporplatten (10cm) machen, allein schon weil hier haufenweise davon rumstehen.


      so erstmal meine gedanken. schlaues dabei?

      tausend dank
      Bilder
      • 1_wand_PU.jpg

        2,08 MB, 3.264×1.836, 42 mal angesehen
      • 2.jpg

        530,71 kB, 1.280×720, 32 mal angesehen