Bauwagen in Kleingartenanlage (Hessen)

    Werde Mitglied, um alle Inhalte nutzen zu können :-)

    • Bauwagen in Kleingartenanlage (Hessen)

      Hallo,

      ich weiß das es verschiedene Bauwagenplätze in Kleingartenanlagen gibt. Diese sind nicht erschlossen. Jetzt würde ich allerdings gerne in einem Bauwagen auf einem von privat gepachteten oder gekauften Garten am Ortsrand wohnen. Ich schätze als Verein/Gruppe wird man einfacher so etwas realisieren können. Habt ihr evtl. irgendwelche Tipps und Hinweise was ich zur Beantragung brauche und wie ich die Chance für eine Genehmigung verbessern kann?

      Vielen Dank schonmal.
    • hi midum,

      das wirst du legal nicht hinbekommen. les dir mal das bundeskleingartengesetz durch. dort steht unter anderem geschieben, das du in deiner laube und auch auf dem grundstück noch nicht einmal übernachten darfst. wenn du dort einen bauwagen aufstellen möchtest, bist du an bestimmte auflagen gebunden und die ämter können dir das leben ganz schön schwer machen.

      überlege dir also genau ob du energie in eine solche richtung verschwenden willst!
    • einfach mal ausprobieren!

      ich kenne eine paar wagenplätze, inklusive dem auf dem ich wohne die alle kleingärten sind ( bzw. waren :) ) wenn man den garten wie wir von einer privat person pachtet kann man so ziemlich machen was man will. kommt natürlich immer auf den verpächter und die nachbarn an! wenn da einer scheiße ist kanns natürlich stress geben! Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt! einfach pachten, bauwagen drauf(vielleicht die pächterin fragen) und einfach niemal erwähnen das du dort wohnst! und wegen ner meldeadresse einfach mal alle sozialen wohnprojekte und kommunen in der gegend abklappern, irgendwo ist bestimmt noch platz für nen name mehr aufm briefkasten! ;) *** Niemand wohnt in kleingärten, das ist doch verboten!*** ;) :P ;)
    • chaot schrieb:

      ich kenne eine paar wagenplätze, inklusive dem auf dem ich wohne die alle kleingärten sind ( bzw. waren ) wenn man den garten wie wir von einer privat person pachtet kann man so ziemlich machen was man will.

      chaot schrieb:

      bauwagen drauf(vielleicht die pächterin fragen) und einfach niemal erwähnen das du dort wohnst!
      da haben die aber echt glück. bei denen die ich kenne wäre das defintiv nicht möglich. da darf man auch nur bis xy Uhr dort bleiben. Sich jeden abend flach auf den wagenboden legen und warten das alle endlich weg sind wäre mir zu nervig :P also zumindest in bayern herrscht da noch richtig ordnung!
    • Mr.Zom schrieb:

      also zumindest in bayern herrscht da noch richtig ordnung!
      Das ist echt schade! Also in Hessen ist das relativ entspannt! Aber vielleicht sollte ich noch dazusagen das es bei uns eher so kleingartenecken sind wo 6-10gärten sind die nicht zu einem verein gehören und das am stadtrand. bei den größeren kleingartenvereinen oder ähnlichen bei uns ist es ähnlich wie bei dir. man darf nicht übernachten muss so viele quadratmeter gemüsebeet haben und die hecke darf nur so und so hoch sein!
    • chaot schrieb:

      Mr.Zom schrieb:

      also zumindest in bayern herrscht da noch richtig ordnung!
      Das ist echt schade! Also in Hessen ist das relativ entspannt! Aber vielleicht sollte ich noch dazusagen das es bei uns eher so kleingartenecken sind wo 6-10gärten sind die nicht zu einem verein gehören und das am stadtrand. bei den größeren kleingartenvereinen oder ähnlichen bei uns ist es ähnlich wie bei dir. man darf nicht übernachten muss so viele quadratmeter gemüsebeet haben und die hecke darf nur so und so hoch sein!
      Wo in Hessen bist du denn?