Zona A – Ein Abend in Solidarität mit Joke Kaviaar + Live-Musik

    • Autonomes Zentrum / Achen
    • Zona A – Ein Abend in Solidarität mit Joke Kaviaar + Live-Musik

      AZ / Achen schrieb:

      Die Anarchistische Organisation Aachen lädt ein zu einem geselligen Abend der Diskussionen, des politischen Austauschs und des Abhängens bei musikalischer Untermalung und leckerer Verköstigung.

      Der erste Anarchistische Treffpunkt ZONA A wird ein Abend ganz in Solidarität mit Joke Kaviaar sein.
      Joke ist eine Aktivistin aus den Niederlanden, die derzeit in Nieuwersluis eine Haftstrafe absitzt weil sie dafür verurteilt wurde, in ihren Texten den rassistischen Normalzustand in den Niederlanden und in Europa angeprangert zu haben.
      Wir haben Aktivist*innen von der Solidaritäts-Gruppe für Joke eingeladen, damit sie uns in einem Info-Vortrag davon erzählen, was der rassistische Normalzustand dort bedeutet und wie der ultra-autoritäre und strukturell rassistische Staat der Niederlanden gegen solche Menschen vorgeht, die gegen diese Ungerechtigkeit aufbegehren (zu versuchen).

      Im Anschluss an die Diskussion freuen wir uns über einen musikalischen Ausklang. Dafür werden JR Bathoorn (Singer/Songwriter und Akkordeonist aus den Niederlanden), James ‚Bar‘ Bowen (Folk-Punk-Sänger und Liedermacher aus England) und Eoghan Donegan (Punk-Sänger und Liedermacher aus Irland) sorgen.
      Wir werden für leckeres, veganes Essen sorgen!
      Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns aber über Spenden, um die Unkosten decken zu können.

      Ab sofort wollen wir monatlich den Anarchistischen Treffpunkt ZONA A veranstalten um Raum für Vernetzung, Austausch und Diskussion zu schaffen.
      Nicht nur für überzeugte Anarchist*innen! Sondern für alle, die sich für die Ideen einer nicht-staatlichen, anti-autoritären Gesellschaftsform interessieren oder darüber informieren möchten.

      Teilweise wird es bei unserem Treffpunkt thematische Schwerpunkte durch Vorträge, Filmvorführungen, offene Diskussionen, Live-Musik oder ähnliches geben. Wenn Ihr Interesse habt euch einzubringen, oder Ideen für ein Thema habt, oder einfach interessiert an unserer Arbeit seid, dann meldet euch gerne bei uns. Denn: Wir sind offen für Interessierte!

      Ort: Autonomes Zentrum Aachen
      Termin: Donnerstag, 21. März 2019
      Geöffnet ab 18.30 Uhr. Beginn: 19 Uhr
      Mehr Infos zu Joke Kaviaar sowie zur Anarchistischen Organisation Aachen unter twitter.com/anarchorgac
      und bei der Soli-Gruppe für Joke Steungroep 13 September

      Quelle: az-aachen.de/2019/03/14/zona-a/