Wie Alukoffer dicht bekommen

    Werde Mitglied, um alle Inhalte nutzen zu können :-)

    • Wie Alukoffer dicht bekommen

      Hallo zusammen,
      ich habe einen tollen Alukoffer ergattert. Schon alles rausgeworfen und gammlige Iso raus. Jetzt sieht es so aus, dass das Wasser in den Wänden nicht nur Kondensat oder Fenstereintritt ist, sondern nach mehreren Tests bei Starkregen kommt Wasser durchs Dach. Dieses ist geklebt mit sehr altem sprödem Dichtstoff und auf Profile genietet. Ich denke es sickert irgendwo rein und sucht sich nen Weg.

      Wie bekomme ich das je wieder dicht? Es gibt einen geflickten Unfallschaden und der Koffer wurde auch oft verwunden, also ist der Kleber sicher rausgebröckelt/gelöst. Nicht in Frage kommt alle Nieten zu lösen und Kleber rauskratzen/schleifen und wieder zusammenbauen. Das ist der Aufwand nicht wert. Dann baue ich lieber einen Holzkoffer neu.

      Gibt es eine wasserdichte, verwindungselastische, UV-stabile Möglichkeit das zu beschichten? Plane kommt nicht in Frage, da der Koffer abgerundete Ecken hat und das ein unendliches Knitter/Falten-Massaker würde. Und auch leider kacke aussieht.

      Ideen? Irgendwas aus dem Schiffbereich? Oder etwas was in die Sickerstellen läuft, wenn man es aufs Dach streicht? Oder ganz andere Ideen
    • Entweder alle Fugen mit Sikaflex (gibt verschiedene unbedingt auf die Bezeichnung achten) verschließen neu oder villeicht das Dach aufdoppeln ? Ein Dünnes blech drüber ziehen ? Aber das muss dann auch verbunden-Vernietet werden und am besten verklebt,die Kanten müssten dann auch geschützt werden mit Sika . Wären jetzt meine ersten 2 Ideen. Überlege gerade selbst nen Koffer mit nem kleinen Unfallschaden zu kaufen.
    • Neu

      Hallo wir haben schon diverse Alu Koffer und Wagen dichtbekommen. Am besten besorgst du dir eine Flex mit schmaler Bürstenscheibe (Unbedingt Schutzbrille Tragen )

      Damit gehst du an die Überlappung der Bleche und versuchst so tief es geht hineinzukommen . Kannst auch, dafür wenn dir die Mühe nicht Zuviel ist einen scharf geschliffenen Schraubenzieher nehmen .
      Du holst jedenfalls so viel von dem alten Kleber raus wie geht.
      Zum AbDichten musst du wissen dass sich Aluminium sehr unter Wärme ausdehnt und damit jedes Unelastische Dichtmaterial absolut ungeeignet ist . Es gibt es zwei sehr gute Varianten .

      Entweder ein weiches UV Beständiges Dichtmittel wie Sikaflex. Wir nehmen immer Sikaflex 221.
      Problem : Es wird wenn Oberflächlich aufgebracht bei viel Eigenbewegung des Aluminiums nach einiger Zeit undicht .
      Je tiefer du es zwischen die Bleche bekommst desto besser dichtet es .
      Oder Dachdecker Bitumen Reparaturband. BitumenBand
      Das ist unter diversen Firmen Namen erhältlich . Es handelt sich um ein Art Klebeband das du in Breiten von mehreren Zentimetern bekommst .
      Es ist eine bis zu ca 5 mm. dicke Bitumenschicht auf der Oberseite ist es mit Aluminiumband versehen . Das verlegst du am besten mit einer Andruckrolle und einem Heissluftfön
      Wenn du es gut machst , (das verlegen ist selbsterklärend) und der Bitumen schön warm und Flüssig ist, kriecht der gut in die Ritzen und dichtet . Vorteil ! der Bitumen ist dauerhaft elastisch und dichtet sich bei Sonneneinstrahlung praktisch immer wieder von selbst ab.
      Wir haben das bei einem LKW Wohnmobil mit Alukoffer seit über 10 Jahren . Teilweise kratzen Äste drüber es bleibt aber dicht
      Die mit Sikaflex gedichteten Stellen werden hin und wieder undicht .
      Bilder
      • WhatsApp Image 2018-08-14 at 12.39.11.jpeg

        98,83 kB, 1.024×768, 3 mal angesehen
      • WhatsApp Image 2018-08-14 at 13.09.52 (1).jpeg

        95,84 kB, 1.024×768, 2 mal angesehen
      • WhatsApp Image 2018-08-14 at 13.09.52 (2).jpeg

        112,48 kB, 1.024×768, 4 mal angesehen
      • WhatsApp Image 2018-08-14 at 13.09.52.jpeg

        99,94 kB, 1.024×768, 3 mal angesehen