Berlin - Areal Ratibor

Nur offizielle Projekte! Nicht alle möchten online sein !
Wenn du nen Eintrag verwalten möchtest: schreib uns :-)

Aufruf zur europaweiten Demo am 23. März
Wir sind die Betreiber und Administratoren von mehr als 400 deutschsprachigen Diskussionsforen mit mehr als 19 Millionen Mitgliedern. Uns eint die große Sorge, dass durch die EU-Urheberrechtsrichtlinie unsere Foren und damit die Diskussionskultur im deutschsprachigen Internet existenziell gefährdet werden.

Die öffentliche Diskussion zur EU-Urheberrichtlinie dreht sich fast ausschließlich um YouTube und andere große US-amerikanische Plattformen. Dabei gerät aus dem Blick, dass Diskussionsforen jeder Größe ebenso von der neuen Richtlinie betroffen sein werden.

In Deutschland ist in den letzten 20 Jahren eine Landschaft aus hunderten Diskussionsforen gewachsen, in denen sich mehrere Millionen von Menschen zu den verschiedensten Themen austauschen, informieren und einander unterstützen. Foren sind nicht nur für ihre eigenen Mitglieder eine digitale Heimat, sondern auch eine unerschöpfliche Wissensquelle für die Allgemeinheit.

Offener Brief von "Foren gegen Uploadfilter"
Demo Termine gegen Artikel 13 / Save the Internet
Wagendorf Diskussion

Der Wagenplatz befindet sich direkt am Drei-Länder-Eck am Kanal zwischen Kreuzberg, Neukölln und Treptow. Das bisher provisorisch bebautes Baugrundstück am Landwehrkanal am sog. "Studentenbad” war wohl ein ehemals der Lagerplatz eines Bauunternehmens.Die Nutzungsverträge des Bezirkes scheinen in Kürze auszulaufen. Inzwischen wurde es wohlder Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) übergeben. Die Absichten scheinen in RichtungVeräußerung/ Privatisierung zu gehen.
Es stellt sich die Frage, inwieweit dort der Uferstreifenöffentlich bleiben wird, und ob die wahrscheinliche Bebauung des Grundstückes annäherndsozialverträglich sein wird? Um diese Fragen scheint sich auch der Bezirk zu sorgen.Dieses Grundstück gehört nach aktueller Kenntnis der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung desBundes (WSV). Zur Zeit befindet sich der türkische "Biergarten" BURG AM SEE(Pachtverhältnis) auf derm Grundstück. Inzwischen wurde es wohl der Bundesanstalt fürImmobilienaufgaben (BImA) übergeben.

Letzte Bearbeitung: , von Mr.Zom

Route planen
Kommentare (0)