Kiel - Li(e)berAnders

Nur offizielle Projekte! Nicht alle möchten online sein !
Wenn du nen Eintrag verwalten möchtest: schreib uns :-)

Das Li(e)berAnders in der Iltisstraße 34 ist ein gemeinschaftliches Projekt von linken politischen Gruppen und Personen in Kiel-Gaarden. Ein Ort des Zusammenkommens und der Organisierung, hier gibt es Räume und Infrastruktur für Treffen und Veranstaltungen, für Information, Diskussion und Kommunikation. Ein Raum der von Allen gefüllt werden kann, ob Beratung, vegan/vegetarische VoKü, Kino, Kaffeepläuschchen…
Zweimal in der Woche hat der Libertäre Laden in den Räumlichkeiten geöffnet, wo aktuelle politische Flugblätter, Zeitungen und Broschüren, Kaffee, T-Shirts, Aufkleber und vieles mehr erhältlich sind.

Entstanden ist das Projekt in den ehemaligen Räumen der Arbeitsloseninitiative aus einem Zusammenschluss des Libertären Ladens mit den Falken und der Roten Hilfe – seit dem sind weitere Gruppen dazugekommen. Zur Zeit ist die monatliche Miete knapp gedeckt, für die Austattung mit Inventar, Zeitungsabos, Internet und Telefon ist das Projekt auf weitere, möglichst regelmäßige Beiträge angewiesen. In unserem Verein kann jede_r Mitglied werden, meldet Euch einfach über die Kontaktmöglichkeiten oder kommt vorbei!

Zur gemeinsamen Organisierung der Räume wurde das Nutzer_innenplenum (NP) ins Leben gerufen, welches in der Regel alle zwei Wochen stattfindet. Das NP ist eine offene Struktur aller am Projekt Beteiligten, in der im Konsensprinzip entschieden wird. Nur so kann ein solidarisches Durch- und Miteinander gewährleistet werden. Im Li(e)berAnders wollen wir tagtägliche Rassismen, Sexismen und Klassenverhältnisse reflektieren, uns kritisch damit auseinandersetzen und ihnen entgegenwirken. Wir sind immer auf der Suche nach weiteren Menschen und Gruppen, die sich in das Projekt einbringen und die Räume nutzen wollen!

Letzte Bearbeitung: , von Mr.Zom

Route planen
Kommentare (0)